HomeÜBER UNSAllgemeine Geschäftsbedingungen
Allgemeines
Die Teilnahme an den Workshops erfolgt auf eigene Gefahr | Sind medizinische Faktoren bekannt, die ein Risiko bei einer Teilnahme darstellen, so ist die Teilnahme untersagt | Der Verzehr von Getränken bleibt den Workshop-Teilnehmern vorbehalten | Die Sohlen aller in Ballettsälen genutzten Schuhe müssen abriebfest sein | Die Kosten für Beschädigungen an Ballettböden (insbesondere durch schwarze Striche der Sohlen) trägt der Verursacher | Im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen wird für Sach- und/oder Personenschäden eine Haftung übernommen, sofern diese durch den Veranstalter oder den Dozenten fahrlässig, grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht wird | Schäden, die durch Diebstahl, Fremdeinwirkung oder höhere Gewalt entstehen, sind von der Haftung ausdrücklich ausgeschlossen | Die Teilnehmer haften für Sach- und/oder Personenschäden, die sie selbst oder Dritte, deren Aufsichtspflicht ihnen obliegt, verursacht haben | Ergänzend zu diesen AGBs gilt die vor Ort bestehende Hausordnung. Die Teile der AGBs, die von der Hausordnung nicht betroffen sind, behalten unverändert ihre Gültigkeit |
Buchung und Bezahlung
Die Kursgebühr ist fällig mit der verbindlichen Anmeldung per Internet, Mail, Brief oder Fax | Nach Eingang der Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung, die als Buchungsbestätigung gilt, der gebuchten Workshops per E-Mail | Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt | Die Anmeldung wird durch eine schriftliche Bestätigung der SommerTanzWoche Ulm rechtsverbindlich. | Generell sind bei allen Workshops die Teilnehmerzahlen begrenzt. Ein Rechtsanspruch auf die Teilnahme an einem Workshop besteht nicht | Bei nicht rechtzeitiger Zahlung ist der Veranstalter berechtig, die Forderung an ein Inkassobüro abzutreten |
Stornierung
Ist die Teilnahme an den Workshops wegen Krankheit nicht möglich und kann dies mittels Attest nachgewiesen werden, werden die Kursgebühren gutgeschrieben | Die Benennung eines Ersatzteilnehmers ist möglich, der ursprüngliche Teilnehmer bleibt jedoch für die Kosten haftbar | Bei Stornierungen ohne Attest bis zum 30. Tag vor Kursbeginn wird eine Stornogebühr von 50 Euro fällig. Sie erhalten die Rechnung der Stornogebühren per Post und/oder EMail | Eine Stornierung ab dem 29. Tag vor Kursbeginn ist aus Gründen der Planungssicherheit nicht möglich | Die Rücksendung von Workshop-Tickets nach Beginn der Veranstaltung ist ausgeschlossen |
Änderungen im Veranstaltungsprogramm
Wird eine Mindestteilnehmerzahl für einen Workshop nicht erreicht, kann dieser abgesagt werden | Die Teilnehmer werden umgehend informiert und bereits bezahlte Kursgebühren werden in voller Höhe erstattet | Darüber hinaus gehende Schadenersatzansprüche wegen der Absage des Workshops sind ausdrücklich ausgeschlossen | Der Veranstalter ist berechtigt andere Dozenten als angegeben einzusetzen und/oder die Workshop-Zeiten sowie Tanzflächen zu ändern | In diesen Fällen ist ein Rücktritt von der Buchung ausgeschlossen, es sei denn eine zeitliche Veränderung bedeutet eine Überschneidung von zwei Workshop-Inhalten |
Fotografie / Videoaufnahmen / Urheberrecht
Der Veranstalter weist darauf hin, dass im Rahmen der SommerTanzWoche Ulm fotografiert und gefilmt wird | Filme und Fotos aller anwesenden Personen dürfen vom Veranstalter für Werbezwecke verwendet werden | Mit der Anmeldung zur SommerTanzWoche Ulm erklärt sich der Kunde mit der – für ihn entgeltlosen – Veröffentlichung der von ihm gemachten Fotos und Filmaufnahmen einverstanden | Wenn Sie diesem Abtretungsrecht widersprechen möchten, genügt eine formlose Mitteilung an den Veranstalter an die Mailadresse info@sommertanzwoche.de | Eigene Aufnahmen (Bilder und Videos) dürfen nur nach Absprache mit dem Veranstalter gemacht werden |
Datenschutz und rechtlicher Hinweise
E- Mails werden ohne weitreichende Verschlüsselungstechniken gesendet | Unter Umständen können gesendete Informationen von Dritten eingesehen werden | Bitte senden Sie keine Passwörter, Kreditkartennummern oder andere Informationen, die Sie geheim halten wollen | Die bei der Anmeldung abgegebenen persönlichen Daten dienen nur organisatorischen Zwecken und werden nicht an Dritte weitergegeben | Mit der Abgabe der Anmeldung erklärt der Teilnehmer sein Einverständnis mit dieser Handhabung | Der Betreiber der Homepage ist bemüht auf dieser Webseite stets richtige, aktuelle und vollständige Informationen bereit zu stellen. Bedingt dadurch werden diese bei Bedarf laufend und ohne vorherige Ankündigung ergänzt bzw. geändert. Dennoch wird für die Korrektheit, Aktualität, Qualität und Vollständigkeit keine Gewähr, Haftung oder Garantie übernommen. Dies gilt insbesondere für alle Verweise und Hyperlinks, die auf dieser Webseite direkt oder indirekt angeboten werden | Die Verwendung von Inhalten der Webseite, also Bild- und Textmaterial, ist untersagt und bedarf der schriftlichen Genehmigung des Veranstalters |
Geltungsbereich
Von diesen Geschäftsbedingungen abweichende Vereinbarungen müssen schriftlich abgefasst werden und haben nur in dieser Form Gültigkeit. Augsburg, 2. April 2016